UiG - Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben

UiG-Förderung

Allgemeine Informationen

Ziel der KWF-Ausschreibung ist die Förderung von innovativen, technologieorientierten und wissensbasierten Gründungsvorhaben mit wirtschaftlichen Erfolgsaussichten für den Standort Kärnten. Damit soll die Positionierung und Entwicklung Kärntens als attraktiver Innovationsraum gestärkt werden. Das Gründungsklima und die -bereitschaft an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sollen mit dieser KWF-Ausschreibung positiv beeinflusst werden, indem unternehmerische Ambitionen im Frühstadium unterstützt werden. Diese Projekte werden vom Förderungswerber inhaltlich vertiefend bzw. in komplementären Fachgebieten (z.B. Markt, Organisation, Recht, Technik, Forschung) und administrativ während der Projektlaufzeit betreut. Der Fokus liegt auf dem Prozess der Ausreifung einer Geschäftsidee zu einem vollständigen Businessplan, der damit verbundenen Entwicklung marktfähiger Produkte und Dienstleistungen sowie der zielgerichteten Vorbereitung einer Unternehmensgründung.

Förderungswerber können eine Universität, eine Fachhochschule oder eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung sowie ein Inkubator sein.

Als gründungsbereite Person gelten Privatpersonen, die ein Studium an einer österreichischen Hochschule betreiben und/ oder nicht selbstständig erwerbstätig sind

Förderbare Projekte sind innovative, technologieorientierte bzw. wissensbasierte Gründungsvorhaben, die vom Förderungswerber inhaltlich vertiefend bzw. in komplementären Fachgebieten (z.B. Markt, Organisation, Recht, Technik, Forschung) und administrativ während der Projektlaufzeit betreut werden. Auf die Anschlussfähigkeit | Relevanz für die Kärntner Wirtschaft wird im Rahmen dieser KWF-Ausschreibung besonderes Augenmerk  gelegt.

Die build! Gründerzentrum Kärnten GmbH begleitet die Projekte während des gesamten Projektdurchführungszeitraums mit ihrer spezifischen Expertise.

Nähere Informationen zum UiG-Programm gibt es auf der Website des KWF.

 

Informationen (Inhalte) zum UiG-Programm            

Icon Rakete build! UiG 2021 – Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben – IoT
 Icon für Dauer Zeitraum: August 2021 – Dezember 2022

Ziel

  • Förderung innovativer, technologieorientierter, wissensbasierter Gründungsvorhaben mit wirtschaftlichen Erfolgsaussichten mit Fokus auf Innovative IoT (Internet of Things) Applications

Status

  • Die betreuten Gründungsprojekte befinden sich in der finalen Phase der Prototypenentwicklung

Begleitung

  • Das build! Gründerzentrum begleitet die Gründungsvorhaben mit speziellem Know-how in den Bereichen Telematik, IKT, Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle, Betriebswirtschaft und Recht.

–>  Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert

Kontakt
News
close slider